Stark und alleinerziehend. – Geld hätte mir keinen Vater ersetzt.

Vorab: Ich versuche in diesem Beitrag in meine Gedankenwelt als Kind zurückzukehren. Sie rückblickend zu analysieren. Meine Interpretationen tragen natürlich keine Allgemeingültigkeit. Es sind meine Wahrnehmungen und keine Wertungen anderer Leben, die persönlich zu nehmen sind! Das nur als Anmerkung, bevor ihr auf mich losstürmt wie die Löwen.   Immer wieder entflammen die Debatten und […]

Weiterlesen

Ich bin nur Mutter.

Ich bin nur Mutter. Nicht allein, aber NUR. Wenn ich mich mit den modernen emanzipierten Müttern von 2017 – oder auch Edition F. Lesern vergleiche, dann kann ich mich damit definitiv nicht identifizieren, dann bin ich nur Mutter. Ich bin ‚privilegiert‘ weil ich nicht alleinerziehend bin, und ich derzeit nicht arbeiten gehen ‚muss‘. Ja, das […]

Weiterlesen

Lotusgeburt Vorbereitung: Plazentabeutel selber nähen.

Lotusgeburt   Was war das noch gleich? Bei einer Lotusgeburt wird die Nabelschnur nach der Geburt eines Kindes unabgeklemmt mit der Plazenta am Neugeborenen belassen, um eine natürliche Abnabelung abzuwarten, spricht man von einer Lotusgeburt, im englischsprachigen Raum lotus birth oder auch umbilical nonseverance genannt. Die Dauer beträgt 3 bis 10 Tage. D.I.Y Plazentabeutel Für […]

Weiterlesen

Mein Baby und Kleinkind Schlaflernprogramm: Wege zu entspannten Nächten.

 Dieser Beitrag ist inspiriert von Bauhauswife   Mein erstes Kind war kein Anfängerbaby. Tja, das Zweite auch nicht. Die Vorteile (auf lange Sicht) der 100% Co-Regulation entdeckte ich erst später für mich. Ich wurde mehr als bestätigt. Und es war nicht der Weg des geringsten Widerstandes. – URNATURAEN   Akzeptanz der Situation, und zwar so […]

Weiterlesen

12 von 12.

  Wie geht das? Ihr macht am 12. eines Monats ganz, ganz viele Fotos. Am schönsten ist es, wenn ihr euren Tagesablauf dokumentiert. Abends wählt ihr dann 12 Bilder aus und postet sie in eurem Blog. Ab 17 Uhr findet ihr unter meinem Posting eine Liste, in die ihr euch eintragen könnt.       […]

Weiterlesen

High-Need Nachwuchs oder Steinzeitmodus?

Alles hat einen Namen Ich bin wirklich der Meinung, dass vieles zu frühzeitig als High-Need oder hochsensibel abgestempelt wird, was im Prinzip normal sein müsste. Nicht um diese Begriffe zu relativieren, sondern um zu sagen: Schaut, dass ihr die Bedürfnisse eures Kindes noch mehr erkennt. Ich glaube, dass wir inzwischen total realitätsferne Vorstellungen von den […]

Weiterlesen