Selbstgemachter Joghurt aus Kokosnussmilch.

Sojaintoleranz und Lust auf Joghurt? Kein Problem, und das ist wirklich sehr schnell gemacht!

Es haben sehr viele nach der Machart dieses Joghurts gefragt. Here we go. – Ich vertrage mittlerweile keine Sojajoghurts mehr und Joghurts auf Hafer, Reis, oder Mandelbasis sind hier schwer zu bekommen. Es gibt einige Rezepte im Internet, aber ich bin ein Freund des Minimalismus. Der Joghurt beinhaltet zwei wesentliche Dinge: Kokonussmilch (Bioqualität) und Milchsäure z.B. Special Ingredients Vegan Milchsäure Pulver. To do: Kokonussmilch in ein Weckglas. 4 bis 5 Kapseln öffnen und untermischen. Geschmack deiner Wahl dazu (Orange, Zitrone, Zimt, Whatever). Dann 24std warten. Tada! Nach 48. Std oder mit mehr Milchsäure wird es zu Quark, den man auch verwenden könnte. Süße? Kokosblütenzucker, Dattelsirup. Was euch beliebt. Als Topping, nicht vorher reinmischen, ich finde er bekommt sonst eine unappetitliche Verfärbung.

Vor den Fingern der Kinder konnte ich ihn nicht bewahren! Somit ist er absolut KID APPROVED.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.